Klaus Staudt – Schichten und Transparenzen

08.03. – 06.06.

Er stand früh mit den Protagonisten der ZERO-Bewegung in Kontakt und gehört zu den international wichtigsten Vertretern der Nouvelles Tendances. Klaus Staudt (*1932) hat mit seinen lichten, rhythmisierten Reliefs bereits in den 1960er Jahren Kunstgeschichte geschrieben und seine Werke finden sich heute in vielen großen Museen in Europa. Plexiglas wurde ab 1963 sein bevorzugtes Material und er kann als Erfinder des mehrschichtigen Reliefs gelten. Die aktuelle Ausstellung in der Galerie Geiger, zu der ein 64-seitiger Katalog erscheint, spürt der Faszination seiner äußerst sensiblen Werke nach.

Es freut uns mitteilen zu dürfen, dass unsere Ausstellungsräume wieder für Sie geöffnet sind!

Selbstverständlich werden wir alle Hygiene- u. Distanzbestimmungen (d.h. maximal fünf Personen gleichzeitig im Galerieraum) streng einhalten und alles dafür tun, dass Sie ein unbedenkliches Kunsterlebnis haben können.

 

Sie finden uns jetzt auch auf YouTube als GALERIE GEIGER Channel.