Raum01_kl.jpg
Raum02_kl.jpg
Raum03_kl.jpg
Raum04_kl.jpg
Raum05_kl.jpg
Raum06_Katalog_kl.jpg

{DE}

28. März bis 20. Mai 2015 zeigen wir:
   
HEINZ MACK – FROM TIME TO TIME
 
   
Der ZERO-Gründer und Lichtkünstler Heinz Mack gehört zu den wegweisenden Protagonisten der europäischen Kunstgeschichte nach 1945. Die großen ZERO-Ausstellungen im New Yorker Guggenheim Museum und dem Berliner Martin-Gropius-Bau untermauern überaus eindrucksvoll die prägende Rolle, die Heinz Mack innerhalb der Avantgarde-Kunst der Sechziger Jahre spielte. Macks Werke finden sich heute in nahezu allen großen Museen der Welt, seine Land Art-Projekte in der Wüste und der Arktis haben Maßstäbe gesetzt und der enorme Einfluss der gesamten ZERO-Kunst auf nachfolgende Generationen wird heute immer deutlicher sichtbar.
Die Galerie Geiger ist stolz 2015 – im Jahr ihres 40jährigen Bestehens – ihre siebte Einzelaus-stellung von Heinz Mack präsentieren zu können.
Die Ausstellung versammelt Leinwände, Pastelle, Skulpturen und Zeichnungen, die vor allem eines sind: Resonanzräume für Rhythmen des Lichts.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (64 Seiten, Deutsch/Englisch) mit zahlreichen Abbildungen und einem Essay von Stephan Geiger.
 
 
 

 

{/DE} {EN}

March 28  –  May 20, 2015 we present:
     
HEINZ MACK – FROM TIME TO TIME
   

     

     
You and your friends are warmly welcomed.
 
 
 

 
  
 

{/EN}